Zürich
Kanton Zürich

Lastwagen fährt beim Gubrist in Verkehrstafel – Stau vor dem Tunnel

Verkehr

Lastwagen fährt beim Gubrist in Verkehrstafel – Stau vor dem Tunnel

08.09.2023, 13:22 Uhr
· Online seit 08.09.2023, 10:45 Uhr
Weil ein Lastwagen mit seiner Ladung ein sogenanntes Überkopfsignal auf der A1 zu Fall brachte, wurden bis 11 Uhr Teile von der Strasse weggeräumt. Im Verkehr vor dem Gubristtunnel kam es deswegen zu Stau. Mittlerweile wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.
Anzeige

Zwischen Spreitenbach und Zürich Affoltern staute sich der Verkehr am Freitagmorgen aufgrund eines Unfalls. Die Tunneleinrichtung ist laut Viasuisse beschädigt und der TCS vermeldet Gegenstände auf der Strasse.

Gegen 8.20 Uhr fuhr ein Lastwagen mit einem Bagger durch den Gubristtunnel und touchierte mit seiner Ladung ein Überkopfsignal. Dadurch fielen diverse kleinste Teile auf die Strasse, wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage mitteilt. Auch nach mehr als zwei Stunden wurden die Teile noch weggeräumt. Die Aufräumarbeiten dauerten bis 11 Uhr, danach wurde die Strasse wieder freigegeben.

Rückstau und lange Wartezeiten

Durch den Unfall staute sich der Verkehr weit zurück und verursachte lange Wartezeiten. Durch den Stau, die Baustellensituation rund um das Tunnelportal und die teilweise fehlende Rettungsgasse kamen die aufgebotenen Spezialmaschinen trotz Polizeieskorte nur schleppend an den Unfallort.

Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten wurden dadurch verzögert. Die Strasse war nur einseitig in Richtung St.Gallen befahrbar.

Der rechte Fahrstreifen wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt. Neben der Kantonspolizei Zürich stand der Strassenunterhalt Nationalstrasse des Tiefbauamts Zürich im Einsatz.

(hap)

veröffentlicht: 8. September 2023 10:45
aktualisiert: 8. September 2023 13:22
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch