Zürich
Kanton Zürich

Kantonspolizei Zürich zieht fünf Poser-Autos aus dem Verkehr

Bezirk Hinwil

Kantonspolizei Zürich zieht fünf Poser-Autos aus dem Verkehr

· Online seit 26.06.2023, 14:57 Uhr
Die Zürcher Kantonspolizei hat am Wochenende Personen kontrolliert, die mit ihren Fahrzeugen durch übermässige Lärmemissionen auffielen. Diverse illegale Modifikationen wurden dabei festgestellt, Lenkende angezeigt und Autos aus dem Verkehr gezogen.
Anzeige

An sieben Fahrzeugen seien bei der technischen Überprüfung illegale, technische Abänderungen von Auspuffanlagen oder Manipulationen der Motorelektronik festgestellt worden, schreib die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung. Die sechs Lenker und eine Lenkerin dieser Fahrzeuge seien wegen unzulässigen Veränderungen an ihren Fahrzeugen zur Anzeige gebracht worden.

An fünf dieser Fahrzeuge wurden die Kontrollschilder vorläufig abgenommen und dem zuständigen Strassenverkehrsamt übergeben. Weitere fünf Fahrzeuglenker werden aufgrund ihres Fahrverhaltens, namentlich wegen Verursachens von vermeidbarem Lärm an das Statthalteramt Hinwil verzeigt. An ihren Fahrzeugen gab es aber nichts zu beanstanden.

Wie die Autoposer-Szene tickt, zeigte sich jüngst bei einem Treffen am «Fressbalken»:

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 26. Juni 2023 14:57
aktualisiert: 26. Juni 2023 14:57
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch