Winterthur

Innert 12 Stunden drei Kollisionen – mit teils schweren Verletzungen

6. Oktober 2022, 12:21 Uhr
Am Mittwochabend und am Donnerstagmorgen ist es gleich zu drei Unfällen mit Velos und Personenwagen gekommen. Dabei wurden Personen teils schwer verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.
Innert 12 Stunden ereigneten sich drei Velounfälle, mit teils schwer Verletzten.
© Kapo SG
Anzeige

Am Mittwochabend, kurz nach 17.30 Uhr, fuhr eine 82-Jährige mit ihrem Velo Richtung Vogelsangstrasse und wollte abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem Personenwagen. Die Velofahrerin stürzte und zog sich erhebliche Verletzungen zu. Die 36-jährige Lenkerin des Personenwagens blieb beim Unfall unverletzt.

Auch am Donnerstagmorgen kam es zu zwei Kollisionen zwischen einer Velofahrerin und einem Personenwagen. Dabei verletzten sich die 54-jährige und 13-jährige Zweiradfahrerinnen nur leicht. Die PW-Lenkerinnen blieben unverletzt.

Alle Unfallbeteiligten wurden jeweils an der Unfallstelle betreut und zur Untersuchung ins Spital gebracht. Die Stadtpolizei Winterthur hat in allen Fällen Unfallermittlungen aufgenommen.

(sda / joe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 6. Oktober 2022 12:21
aktualisiert: 6. Oktober 2022 12:21