Zürich
Kanton Zürich

Elektriker (58) stirbt nach Sturz von Leiter in Dietikon

Arbeitsunfall

Elektriker (58) stirbt nach Sturz von Leiter in Dietikon

19.01.2024, 10:30 Uhr
· Online seit 19.01.2024, 10:22 Uhr
Am Donnerstag wurde ein 58-jähriger Elektriker bei einem Arbeitsunfall so schwer am Kopf verletzt, dass er in der Nacht verstarb. Wie es genau zum Sturz von der Leiter kam, wird derzeit von der Polizei untersucht.
Anzeige

Zum Unfall kam es am Donnerstag, kurz vor 17 Uhr, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Der 58-Jährige stürzte aus noch ungeklärten Gründen von einer Bockleiter. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu.

Der Elektriker wurde nach der Erstversorgung ins Spital geflogen und erlag in der Nacht seinen schweren Verletzungen.

(hap)

veröffentlicht: 19. Januar 2024 10:22
aktualisiert: 19. Januar 2024 10:30
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch