«Megasüss»

Herzige Ampeln in Dübendorf erfreuen die Bevölkerung

Olivia Eberhardt, 7. Januar 2023, 12:58 Uhr
Statt dem normalen runden Licht leuchten mehrere Ampeln in Dübendorf in Herzform. Dahinter steckt das Tiefbauamt.
Anzeige

Die Idee zur herzigem Ampel hatte das Tiefbauamt Dübendorf. Mit der Aktion wollte man die Leute zum Schmunzeln bringen, erzählt Raymond König, Leiter der Abteilung Tiefbau gegenüber «Züriost».

Die Fussgängerampeln mit den Herzen stehen auf der Städtlikreuzung beim Stadthaus. Die Bevölkerung zeigt sich begeistert, wie «20 Minuten» berichtet. Die Ampelaktion sei «megasüss».

Im neuen Look erstrahlen die Ampeln seit dem 1. Dezember. Wie lange die Herzen bleiben, steht noch nicht fest. König sagt allerdings: «Die Herzen sollen jetzt erst einmal dort bleiben, wo sie sind.» Die Kosten für die Anpassung der Ampeln sind überschaubar. So kostet eine Herz-Maquette, eine Art Schablone, 35 Franken. Insgesamt wurden sechs solcher Maquetten angebracht.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die ZüriToday-App:

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 3. Januar 2023 18:48
aktualisiert: 7. Januar 2023 12:58