«Flanier-Sonntage»

Gibt es am Limmatquai bald eine Fussgängerzone?

18. Mai 2022, 23:07 Uhr
Der Stadtrat wird aufgefordert zu prüfen, wie und ob das bereits autofreie Limmatquai vom Central bis zur Münsterbrücke an mindestens vier Sonntagen pro Jahr zeitlich begrenzt von jeglichem fahrenden Verkehr befreit werden kann.
Der Bereich Central bis Münsterbrücke soll an vier Sonntagen pro Jahr komplett verkehrsfrei werden.
© keystone
Anzeige

Das Postulat «Flanier-Sonntage» strebt eine visionäre Stadt Zürich an. Durch die Befreiung des bereits autofreien Limmatquais vom Central bis zur Münsterbrücke an mindestens vier Sonntagen im Jahr von jeglichem fahrenden Verkehr soll Platz für Fussgänger und Fussgängerinnen sowie mehr Freiraum als Begegnungszone geschaffen werden. Davon profitieren die Bevölkerung, der Tourismus, die Gastronomie und das ansässige Gewerbe.

Ungestörtes Spazieren an der Limmat

Seit 2006 ist das Limmatquai autofrei, aber zum Flanieren lädt es nur bedingt ein, da die öffentlichen Verkehrsmittel und mechanisch betriebene Fortbewegungsmittel wie Fahrräder, Trottinetts, Kickboards, Skateboards, Segways etc. in der autofreien Zone weiterhin verkehren und so die Gefahr besteht, angefahren zu werden. Durch den zeitlich beschränkt freiwerdenden Raum soll die Stadt an Sonntagen lebenswerter gemacht werden und zum Verweilen einladen.

Es kann an den Sonntagen das ganze Limmatquai von der Limmat bis zu den Gebäuden sicher als Flaniermeile und für Strassencafés genutzt werden. Die Gastronomie und die Verkaufsläden profitieren besonders davon. Für die Blaulichtorganisationen soll ein Korridor geplant werden, welcher nicht möbliert werden darf.

Der öffentliche Verkehr kann an diesen Tagen links oder rechts der Limmat umgeleitet werden. Die jeweiligen Sonntagstermine sollten pro Jahr vorgängig mit den ansässigen Quartierorganisationen partnerschaftlich abgesprochen sein. Erlaubt bleiben solle der Zugang für die Blaulichtorganisationen.

(sda / joe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 18. Mai 2022 23:07
aktualisiert: 18. Mai 2022 23:07