Mehr Platz für Sport

Gemeinderat fordert mehr Fussballplätze in Zürich

26.01.2023, 08:11 Uhr
· Online seit 26.01.2023, 08:09 Uhr
In der Stadt Zürich sollen mehr Fussballfelder gebaut werden. Der Gemeinderat hat einen entsprechenden Vorstoss von zwei FDP-Vertretern mit deutlicher Mehrheit an den Stadtrat überwiesen.
Anzeige

Der Fussball ist beliebt in der Stadt Zürich. So beliebt, dass viele Vereine Wartelisten führen, weil sie keinen Platz für neue Mitglieder haben. Auch nach Trainern wird händeringend gesucht. Dazu kommt: Es fehlt auch räumlich an Platz.

Am Mittwoch wurden im Gemeinderat zwei Motionen behandelt, die diesen Umstand ändern wollen. Eine der SP und der SVP sowie eine zweite von FDP-Gemeinderäten, die den Stadtrat aufforderten, innert zwei Jahren einen Plan zu erarbeiten, um in den Quartieren mehr Platz zu schaffen.

Wie die "NZZ" berichtet, wurden diese am Mittwochabend in der Sitzung des Gemeinderats behandelt. Stadtrat Filippo Leutenegger erklärte, man stehe dem Anliegen «sehr wohlwollend gegenüber», zwei Jahre würden aber nicht reichen. Gründe dafür seien die dafür nötigen Umzonungen, zudem sei verloren gegangene fruchtbare Fläche, sogenannte Fruchtfolgefläche, andernorts wieder zu ersetzen. Leutenegger schlug vor, die Motion der beiden FDP-Vertreter in ein Postulat umzuwandeln.

Die Grünen fordern, dass Grünflächen in der Stadt geschützt werden müssen, sie wehrten sich darum gegen den Vorstoss. Die Mehrheit des Parlaments unterstütze aber die Vorstösse und genehmigte sie klar.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die ZüriToday-App: 

(oeb)

veröffentlicht: 26. Januar 2023 08:09
aktualisiert: 26. Januar 2023 08:11
Quelle: ZüriToday

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch