Feuer

Feuerwehr löscht Brand im Zürcher Niederdorf – Gebäude evakuiert

30. August 2022, 20:18 Uhr
Bilder einer ZüriReporterin zeigen dunkle Rauchwolken über der Stadt. Im Zürcher Niederdorf brennt ein Dachstock. Eine Person musste evakuiert werden. Der Einsatz dauert noch an.

Quelle: TeleZüri

Dunkle Rauchwolken ziehen am Montagabend über die Stadt. Wie die Bilder einer ZüriReporterin zeigen, kommen sie aus Richtung Niederdörfli. Der Mediendienst von Schutz & Rettung bestätigt auf Anfrage einen Einsatz der Feuerwehr. Es handle sich dabei um einen Dachstockbrand. Ein Teil des Gebäudes befände sich im Umbau, sagt der Mediensprecher von Schutz & Rettung.

Quelle: ZüriToday

Wie Mediensprecher Marco Grendelmeier gegen 19 Uhr erklärt, konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. «Es hat noch Glutnester, die durch die Feuerwehr bearbeitet werden müssen», sagt Grendelmeier zu ZüriToday.

Eine Person musste aus einer unter dem Dachstock liegenden Wohnung in Sicherheit gebracht werden. «Verletzte gab es keine», so der Mediensprecher. Die Umgebung wurde grossräumig abgesperrt. «Die Gefahr ist grundsätzlich gebannt, solche Glutnester sind aber nicht ohne», betont Grendelmeier und sagt weiter, dass der Einsatz wohl noch eine Weile dauern wird.

(roa)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 29. August 2022 18:21
aktualisiert: 30. August 2022 20:18
Anzeige