Zollikon

Brand verursacht über hunderttausend Franken Sachschaden

· Online seit 21.01.2024, 12:47 Uhr
Am Samstagabend stand in Zollikon ein Haus in Flammen. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand dadurch ein beträchtlicher Sachschaden.
Anzeige

Kurz nach 22 Uhr ging bei der Notrufzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass aus dem Dachstock eines Mehrfamilienhauses an der Rotfluhstrasse Rauch dringe. Die umgehend ausgerückten Rettungskräfte brachten die Hausbewohner in Sicherheit, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Die Ortsfeuerwehren Zollikon und Küsnacht konnten zusammen mit der Feuerwehr Schutz & Rettung Zürich den Dachstockbrand schnell unter Kontrolle bringen und ein Ausbreiten des Feuers verhindern. Die Brandursache ist noch nicht bekannt und wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Der Schaden dürfte hunderttausend Franken übersteigen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Eine Wohnung wurde durch den Brand so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sie vorerst nicht mehr bewohnt werden kann. Alle anderen Bewohnerinnen und Bewohner konnten nach Abschluss des Einsatzes in ihre Wohnungen zurückkehren.

(joe)

veröffentlicht: 21. Januar 2024 12:47
aktualisiert: 21. Januar 2024 12:47
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch