Feuerwehreinsatz

Brand in Mehrfamilienhaus in Horgen – mehrere 100'000 Franken Sachschaden

10.02.2022, 07:57 Uhr
· Online seit 09.02.2022, 20:37 Uhr
Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Horgen hat am Mittwochabend laut Polizei mehrere hunderttausend Franken Sachschaden angerichtet. Verletzt wurde bei dem Dachstockbrand niemand. Rund dreissig Menschen wurden aus dem Gebäude evakuiert.

Quelle: BRK News

Anzeige

Die Polizei wurde gegen 19.30 Uhr wegen des Brandes an der Einsiedlerstrasse alarmiert, wie eine Sprecherin der Kantonspolizei Zürich sagte. Ein Balkon habe gebrannt, zudem habe das Feuer auf den Dachstock des Hauses übergegriffen.

Im Einsatz standen laut der Polizeisprecherin mehrere dutzend Rettungskräfte. Am Abend wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht. Die Löscharbeiten dauerten jedoch bis in die Nacht an.

Quelle: ZüriToday

Wegen dem Brand musste das Gebäude evakuiert werden. Dies betraf rund 30 Personen.  Verletzt wurde gemäss der Polizeisprecherin niemand. Ein Grossteil der Bewohnerinnen und Bewohner wird in ihre Wohnungen zurückkehren können, für eine Wohnung wird dies jedoch nicht möglich sein, so die Polizeisprecherin weiter.

Warum das Feuer ausgebrochen war, war zunächst unklar. Gemäss der Polizeisprecherin richtete der Band am Haus grossen Sachschaden an. Dieser dürfte mehrere hunderttausend Franken betragen.

veröffentlicht: 9. Februar 2022 20:37
aktualisiert: 10. Februar 2022 07:57
Quelle: ZüriToday

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch