Zürich

Autolenker (37) fährt zwei Personen in Rüti an – Frau (26) schwer verletzt

Unfall

Autolenker (37) fährt zwei Personen in Rüti an – Frau (26) schwer verletzt

· Online seit 13.04.2024, 13:25 Uhr
Am Samstagmorgen geriet ein Autofahrer in Rüti auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit zwei Personen. Eine Velofahrerin wurde dabei weggeschleudert und schwer verletzt. Ein Fussgänger erlitt beim Unfall leichte Verletzungen.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich kurz nach 8.30 Uhr auf der Spitalstrasse. Der 37-jährige Autolenker fuhr in Richtung Hombrechtikon und geriet aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er laut der Kantonspolizei Zürich mit einer 26-jährigen Rennvelofahrerin. Die Frau wurde durch die Kollision weggeschleudert und schwer verletzt.

Fussgänger auf Trottoir angefahren

Anschliessend geriet das Auto auf ein Trottoir und fuhr einen 37-jährigen Fussgänger an. Der Mann wurde leicht am Bein verletzt. Sein sechsjähriger Sohn, der mit ihm unterwegs war, blieb unverletzt.

Die Unfallursache ist noch unklar und wird abgeklärt. Die Spitalstrasse wurde nach dem Unfall für rund drei Stunden gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(lib)

veröffentlicht: 13. April 2024 13:25
aktualisiert: 13. April 2024 13:25
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch