Rafz ZH

16-Jähriger wird von 15'000 Volt getroffen und schwer verletzt

6. Oktober 2022, 08:25 Uhr
Am Mittwochabend ist ein 16-Jähriger am Bahnhof Rafz durch einen Stromschlag getroffen und schwer verletzt worden. Er erlitt schwere Verbrennungen und musste ins Spital gebracht werden. Wie es zu dem Unfall kam, ist bislang nicht bekannt.

Quelle: ZüriToday

Anzeige

Am Bahnhof Rafz hat sich ein 16-jähriger Mann am Mittwochabend schwer verletzt. Aus bislang ungeklärten Gründen erlitt er einen Stromschlag von 15'000 Volt und zog sich schwere Verbrennung zu, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Der 16-Jährige musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.

Die genauen Umstände sind bislang ungeklärt. Der Unfall geschah auf Gleis 2, welches nicht für den Personenverkehr bestimmt ist und daher auch über kein Perron verfügt. Daher sucht die Kantonspolizei für ihre Ermittlungen Augenzeugen, die Angaben zum Unfall machen können.

(joe/sib)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 6. Oktober 2022 08:18
aktualisiert: 6. Oktober 2022 08:25