Welt

Nein, eine Pizzaschachtel führte nicht zur Festnahme Tates

Umstrittener Social-Media-Star

Nein, eine Pizzaschachtel führte nicht zur Festnahme Tates

30.12.2022, 10:15 Uhr
· Online seit 30.12.2022, 09:50 Uhr
Der britisch-amerikanische Ex-Kickboxer Andrew Tate ist in Rumänien festgenommen worden. Vorgeworfen wird ihm unter anderem Ausbeutung von Frauen. Verraten haben soll ihn eine Pizzaschachtel einer rumänischen Imbiss-Kette in einem skurrilen Video für Greta Thunberg.
Anzeige

Was ist passiert?

Der britisch-amerikanische Macho-Influencer Andrew Tate ist in Rumänien wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Menschenhandel festgenommen worden. Das bestätigte die für Organisiertes Verbrechen zuständige Sondereinheit der rumänischen Staatsanwaltschaft, DIICOT, am Freitag.

Das rumänische Nachrichtenportal «Gandul» berichtete zuerst darüber. Dort heisst es, dass die festgenommenen Personen für 24 Stunden festgesetzt und befragt werden.

Was wird ihm vorgeworfen?

Ebenfalls festgenommen wurden Tates Bruder und zwei Rumänen, nachdem DIICOT in Bukarest und Umgebung fünf Hausdurchsuchungen durchgeführt hatte. Die vier Verdächtigen sollen seit Beginn des Jahres 2021 Menschenhandel in Rumänien und auch in den USA und Grossbritannien betrieben und Frauen zur Prostitution gezwungen haben.

Die bisher sechs nachgewiesenen Opfer seien nach der sogenannten Loverboy-Methode rekrutiert worden, heisst es in einer Mitteilung von DIICOT. Sie seien mit Versprechen auf Liebe und Heirat angelockt worden. Danach habe man die Frauen und Mädchen mit Gewalt und Einschüchterung in verschiedenen Wohnungen in der Umgebung von Bukarest festgehalten. Dort seien sie zum Sex und zu Auftritten in pornografischen Videos gezwungen worden, die dann in sozialen Medien verbreitet worden seien. Eines der Opfer sei zudem zweimal von einem der Festgenommenen vergewaltigt worden.

Und was hat das jetzt mit Pizzaschachteln zu tun?

Sobald die News um die Welt gingen, dass Tate wegen Menschenhandels und Vergewaltigung festgenommen worden war, spekulierten einige, dass ihn eine Pizzaschachtel verraten habe. Diese habe nämlich der rumänischen Polizei bestätigt, dass sich Tate im osteuropäischen Land aufhalte.

Besonders ironisch: Tate postete das Video mit der Pizzaschachtel als Reaktion auf seinen Twitter-Streit mit der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg. Wir berichteten.

Die Geschichte klang gar zu gut, um wahr zu sein: Macho zofft sich im Internet mit einer jugendlichen Klimaheldin, verrät versehentlich seinen Standort und landet im Gefängnis.

Aber war es auch so?

Vonseiten der rumänischen Polizei hiess es lediglich, dass sie unter anderem via Social Media feststellten, dass sich beide Brüder gleichzeitig in Rumänien aufhielten. Auf Nachfrage der deutschen Nachrichtenagentur DPA sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft DIICOT: «Das sind amüsante Spekulationen.» Aber: Es stimme nicht, dass der Karton für die Festnahme eine Rolle gespielt habe.

Thunberg legte derweil bei Twitter noch mal nach und schrieb am Freitag: «Das passiert, wenn man seine Pizzakartons nicht recycelt.» Innerhalb von Minuten wurde der Tweet Zehntausende Mal mit «Gefällt mir» gutgeheissen.

(jaw/sda)

veröffentlicht: 30. Dezember 2022 09:50
aktualisiert: 30. Dezember 2022 10:15
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch