Münchner Fussballfans verschmieren historisches Bauwerk in Florenz | ZüriToday
Italien

Münchner Fussballfans verschmieren historisches Bauwerk in Florenz

· Online seit 25.08.2023, 11:01 Uhr
Touristen haben in Florenz ein historisches Bauwerk beschmiert. Mutmasslich Fans des Münchner Fussballclubs TSV 1860 taggten auf die Säulen des Vasari-Korridors.
Anzeige

Die Aussenseite des Vasari-Korridors in der toskanischen Stadt Florenz wurde beschmiert. Dahinter stecken wahrscheinlich deutsche Fussballfans. Der Schriftzug «DKS 1860» prägt die Säulen des historischen Bauwerks, das 1565 erbaut wurde. Auch im Inneren gibt es Tags, die den Schriftzug zeigen, der durch den Fussballclub TSV 1860 München bekannt wurde.

Wie «Nau» schreibt, hat die italienische Polizei sofort die Ermittlungen aufgenommen. Dank Aufnahmen von Überwachungskameras konnte die Polizei die Unterkunft der zwei mutmasslichen Täter ausfindig machen. Die Unterkunft hatten sie zusammen mit neun anderen Touristen gemietet.

Bei den beiden fand die Polizei Sprühdosen sowie Kleidung mit schwarzen Farbflecken. Sie wurden festgenommen, ihre Mitreisenden befragt. Die Sprayer müssen womöglich mit harten Strafen rechnen.

In diesem Sommer wurde bereits ein anderes historisches Wahrzeichen in Italien verunstaltet: Anfang des Sommers kratzte ein Mann den Namen seiner Freundin ins Kolosseum in Rom. Später stellte sich heraus, dass es sich um einen Touristen aus England handelte.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(log)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 25. August 2023 11:01
aktualisiert: 25. August 2023 11:01
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch