Nackter Protest

Mann steigt auf Altar des Petersdoms und lässt die Hüllen fallen

· Online seit 02.06.2023, 10:15 Uhr
Im Petersdom der Vatikanstadt ist ein Mann am Donnerstagabend auf den Hauptaltar geklettert und hat sich aus Protest gegen den Krieg in der Ukraine ganz ausgezogen. Der Vorfall ereignete sich kurz vor der Schliessung des Petersdoms.
Anzeige

Einige verblüffte Besucher filmten die Szene mit dem Smartphone. Sie verbreiteten das Video über einen Telegram-Kanal.

Sowohl die Aufseher der Basilika als auch einige Gendarmen griffen sofort ein, zogen den Mann an und begleiteten ihn zum Verhör zur Gendarmerie. Er wurde dann an die italienische Polizei übergeben.

Beim Täter soll es sich um eine Person handeln, die unter schweren Depressionen leidet. Er betonte, dass er für die ukrainischen Kinder leide, die unter den russischen Bombenangriffen ihr Leben verloren haben. Aus dem Vatikan hiess es, dass der Mann auch selbst zugefügte Schnitte an seinem Körper hatte.

Vor zwei Wochen ist ein anscheinend verwirrter Mann mit seinem Auto in den Vatikan eingedrungen und hat damit einen Grossalarm ausgelöst. Der Wagen raste durch eine Kontrollstation der Päpstlichen Schweizergarde und gelangte bis vor die Eingangstür des Apostolischen Palastes, wie der Heilige Stuhl mitteilte. Da jedoch schnell Sicherheitsmassnahmen ergriffen wurden und der Fahrer rasch festgenommen werden konnte, war die Situation nach kurzer Zeit entschärft.

(sda)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 2. Juni 2023 10:15
aktualisiert: 2. Juni 2023 10:15
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch