Hitzewelle

Frankreich verhängt höchste Hitzewarnstufe für den Westen des Landes

17. Juli 2022, 18:38 Uhr
In Frankreich hat der Wetterdienst Météo France für grosse Teile des Landes die Warnstufe Rot ausgerufen. Angesichts der erwarteten Hitze sind Menschen im Westen Frankreichs zu absoluter Vorsicht aufgerufen.
Die Hitze in Frankreich lässt nicht nach..Für fast die ganze Atlantikküste gilt heute die höchste Warnstufe. Foto: Thomas Padilla/AP/dpa
© Keystone/AP/Thomas Padilla

Der Wetterdienst Météo France verhängte am Sonntagnachmittag für fast die komplette französische Atlantikküste und weitere westliche Gebiete die höchste Warnstufe Rot.

Lediglich der südlichste Zipfel der Küstenlinie mit dem Département Pyrénées-Atlantiques erhielt die Warnstufe Orange. Diese zweithöchste Warnstufe gilt insgesamt in 51 französischen Départements. Die Warnungen gelten für 24 Stunden und werden am frühen Morgen und am Nachmittag aktualisiert.

Am Sonntag sollten im Südwesten des Landes häufig Temperaturen von 37 bis 40 Grad Celsius erreicht werden. Die Hitze breite sich Richtung Norden aus. Den Höhepunkt der Hitzeperiode sollte es im Westen Frankreichs dann am Montag geben. Die Temperaturen sollten hier häufig auf 40 Grad Celsius oder mehr klettern. Ziemlich sicher würden Temperaturrekorde gebrochen. Auch im Osten sollte es laut dem Wetterdienst dann heisser werden. Am Dienstag werden dann in diesem Landesteil Temperaturen bis 40 Grad erwartet, während der Westen langsam abkühlen dürfte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Juli 2022 18:38
aktualisiert: 17. Juli 2022 18:38
Anzeige