Welt

EWZ baut Windpark im Osten Frankreichs

Champagne

EWZ baut Windpark im Osten Frankreichs

· Online seit 11.02.2022, 14:11 Uhr
Der Windpark Blacy mit sieben Windanlagen befindet sich in der Nähe bestehender EWZ-Windparks. Mit seinem 22. Windpark baut das EWZ die Energieproduktion aus erneuerbaren Quellen weiter aus.
Anzeige

In der Region Champagne realisiert das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) in Kooperation mit der Ostwind International SAS (Ostwind) den Windpark Blacy. Wie der EWZ in der Medienmitteilung informiert, handle es sich um eine besonders windreiche Region Frankreichs.

Der Windpark verfügt über eine Leistung von 15,4 Megawatt und lässt eine jährliche Stromproduktion von rund 37 Gigawattstunden erwarten. Das entspricht rund der anderthalbfachen Stromproduktion des EWZ-Kraftwerks Letten. Baubeginn ist voraussichtlich Mitte Februar 2022. Ende Mai 2023 sollen die sieben Windanlagen in Betrieb gehen.

Der Windpark wird nach dem 200-Millionen-Rahmenkredit für erneuerbare Energien belastet, den die Stimmberechtigten der Stadt Zürich im September 2017 gutgeheissen haben.

(sem)

veröffentlicht: 11. Februar 2022 14:11
aktualisiert: 11. Februar 2022 14:11
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch