Mit Surfbrett durch Kanal

Bürgermeister von Venedig jagt zwei «anmassende Idioten»

17. August 2022, 18:36 Uhr
Ein Video, auf dem zwei junge Männer mit motorisierten Foil-Surfbrettern den Canal Grande in Venedig entlang surfen, geht gerade viral. Nun fordert der Bürgermeister der Lagunenstadt Hilfe bei der Jagd nach den Übeltätern.
Das Video der beiden Surfer wurde auf Social Media tausendfach geteilt.
© twitter.com

Am Donnerstagmorgen rasten zwei junge Männer mit Foil-Surfbrettern durch die Kanäle Venedigs, überholten Gondeln und nahmen Wasserbussen die Vorfahrt. Ein Video der rasanten Fahrt eroberte kurz darauf das Internet.

Nun hat der Bürgermeister der Stadt, Luigi Brugnaro, reagiert. Auf Twitter schreibt er: "Hier sind die beiden anmassenenden Idioten, die diese Stadt zum Gespött machen. Ich bitte alle, uns zu helfen, sie zu identifizieren und zu bestrafen.» Gleichzeitig beschwert er sich darüber, dass Bürgermeister in punkto öffentliche Sicherheit zu wenig Befugnisse hätten. Hier sieht er klaren Handlungsbedarf.

Die Behörden von Venedig versuchen seit Jahren, gegen schlechtes Benehmen vorzugehen, wie der «Guardian» schreibt. So patrouillieren sogenannte «Engel des Anstands» im Sommer durch die Strassen und es gibt Bussgelder für Personen, die beim Tauchen oder Baden in den Kanälen, beim Herumlaufen mit freiem Oberkörper, beim Füttern von Tauben oder beim Wegwerfen von Müll erwischt werden.

Der Bürgermeister von Venedig hofft auf die Mithilfe seiner Mitbürger beim Identifizieren der Surfer. Demjenigen, der ihn die Namen nennen kann, will er auf ein Abendessen einladen, wie er abschliessend in seinem Tweet schreibt.

(baz)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 17. August 2022 18:26
aktualisiert: 17. August 2022 18:36
Anzeige