Welt

Alain Berset schenkt Papst Franziskus ein Wetterbulletin von 1921

Schweiz - Vatikan

Alain Berset schenkt Papst Franziskus ein Wetterbulletin von 1921

09.11.2023, 11:00 Uhr
· Online seit 09.11.2023, 10:59 Uhr
Bundespräsident Alain Berset ist am Donnerstagvormittag von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen worden. Als Geschenk brachte Berset ein über 100-jähriges Wetterbulletin mit.
Anzeige

Berset überreichte dem Papst als Geschenk die Kopie des Wetterbulletins vom 29. Juli 1921, einem in Genf für damalige Verhältnisse ungewöhnlich heissen Tag. Dieser soll den Waadtländer Schriftsteller Charles-Ferdinand Ramuz zu seinem 1922 erschienenen Werk «Présence de la mort» inspiriert haben.

«Was einst ungewöhnlich war, ist heute normal», stand auf der Karte zu dem Geschenk, wie die italienischen Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Der Papst überreichte Berset eine Bronze-Skulptur mit dem Titel «Amore sociale». Die Skulptur stellt ein Kind dar, das einem anderen hilft, sich aufzurichten.

Die Audienz für Berset dauerte rund zwanzig Minuten. Nach Angaben des Departements des Innern standen Gespräche über Friedensförderung im Zentrum des Treffens.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 9. November 2023 10:59
aktualisiert: 9. November 2023 11:00
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch