Auktions-Erlös

83'300 Biere oder ein Skelett: Mit einer halben Million kann man einiges shoppen

Joelle Maillart, 30. Juni 2022, 09:59 Uhr
Am Dienstagabend ist die wohl aussergewöhnlichste Auktion Zürichs über die Bühne. Das teuerste Objekt: Zwei zusammen versteinerte Dinosaurier für rund eine halbe Million Franken. Wir haben uns gefragt, was man mit dieser Summe sonst noch alles kaufen könnte.
Anzeige

Harry Potters Zauberstab, ein glitzernder Handschuh von Michael Jackson oder doch lieber ein Saurierskelett? Diese Gegenstände konnte man sich am Dienstagabend bei der Auktion des Auktionshauses Koller ersteigern. Das höchste Gebot ging an zwei Saurier, die für 500'000 Franken versteigert wurde. Mit dieser sagenhaften Summe könnten man sich noch so ganz anderes kaufen.

Fass ohne Boden

Wenn du keinen Match vom FCZ verpasst und dir jedes Jahr eine Saisonkarte gönnst, dann wirst du dir mit einer halben Million Franken 625 Stück davon kaufen können. Falls du eher GC-Fan bist, dann empfehle ich dir die VIP Loge für 110'000 Franken – sogar vier davon.

Was wäre ein Fussballmatch ohne Bier – zumindest für jene, die es mögen. Da könntest du dich regelrecht zu Tode saufen an einem Abend. Mit 500'000 Franken kannst du dir nämlich über 83'300 Becher bei der Bar im Letzigrund holen – das wiederum ist nicht zu empfehlen.

Ab ins Tessin für eine Pizza

Mit so viel Moos gibts nicht nur eine lottrige Hütte, sondern ein Landstück von 8'000 Quadratmetern auf Mykonos. Dorthin fliegst du rund 600 Mal – natürlich nicht in der Holzklasse, sondern in der Business Class. Wenn du gerne etwas in der Nähe hast, dann ist ein romantisches Rustico im Vallemaggia TI vielleicht besser.

Anstatt im Stau stehen mit dem Auto, nimmst du ins Tessin einfach den Helikopter. Ein Flug kostet 1680 Franken, sprich du kann rund 300 Mal ein entspanntes Wochenende, inklusive zwei weiteren Personen, runterdüsen. Oder dann einfach für eine Pizza – oder eben 33'333 Pizzen.

Feiern oder faulenzen

Die Festivalsaison hat begonnen und mit dem Dinosaurierskelett-Preis könntest du dir rund 835 VIP-Eintritte fürs Openair Zürich ergattern. Wem das Heimopenair zu öde ist, kann auch 202 Tickets für eine Woche «Burning Man»-Festival in Nevada (USA) nehmen.

Da bei einigen nach so einer Festivalwoche viel Erholung nötig ist, kannst du danach gleich noch eine Auszeit nehmen. Am besten so fünf Jahre – die teure Wohnung in Zürich musst du dabei nicht mal untervermieten.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 30. Juni 2022 08:23
aktualisiert: 30. Juni 2022 09:59