Tennis

Zürcher Marc-Andrea Hüsler scheitert in Australien früh

16. Januar 2023, 12:00 Uhr
Der 26-jährige Hüsler verliert auch am Australian Open in Melbourne sein Startspiel wieder in fünf Sätzen. Bereits in Wimbledon 2022 und bei den US Open musste sich der Zürcher in fünf Sätzen geschlagen geben.
Anzeige

Marc-Andrea Hüsler (ATP 51) hat die 1. Runde am Australian Open in Melbourne gegen den Lokalmatadoren John Millman (ATP 140) verloren. Er zog in vier Stunden und fünf Minuten mit 7:6 (10:8), 5:7, 7:6 (7:2), 2:6, 3:6.den Kürzeren. Schon in Wimbledon gegen Hugo Grenier und am US Open gegen Denis Shapovalov hatte Hüsler an Major-Turnieren in der Startrunde in fünf Sätzen verloren.

Ebenfalls ausgeschieden in der 1. Runde ist Stan Wawrinka (ATP 139). Der Romand unterlag dem Slowaken Alex Molcan (ATP 53) ebenfalls in fünf Sätzen – mit 7:6 (7:3), 3:6, 6:1, 6:7 (2:7), 4:6.

Weiter hingegen ist Jill Teichmann. Die als Nummer 32 gesetzte Schweizerin (WTA 33) bodigte die Britin Harriet Dart (WTA 96) in 1:45 Stunden mit 7:5, 6:1. In der 2. Runde trifft die 25-Jährige auf die Chinesin Zhu Lin (WTA 87).

(jos/sda)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 16. Januar 2023 10:50
aktualisiert: 16. Januar 2023 12:00