ZSC - Zug 2:3

ZSC Lions verschenken ihre Führung und verlieren gegen den EVZ

13. Januar 2023, 22:40 Uhr
Die Flitterwochen des Trainer-Rückkehrers Marc Crawford bei den ZSC Lions sind vorbei: Die Zürcher verlieren beim Champions-League-Halbfinalisten Zug 2:3.

Quelle: MySports

Anzeige

Zwei Tore muss der EV Zug am kommenden Dienstag zuhause im Rückspiel des Champions-League-Halbfinals gegen Tappara Tampere aufholen, und gegen die ZSC Lions konnte der Meister schon mal üben. 2:0 führten die Zürcher bis zur 36. Minute, dann entglitt ihnen die Partie eher unverhofft. Der Slowake Peter Cehlarik und der Tscheche Jan Kovar sowie der PostFinance-Topskorer Grégory Hofmann mit dem 3:2 gut zwölf Minuten vor Schluss machten ein 0:2 wett. Für Marc Crawford, den Rückkehrer auf der ZSC-Trainerbank, war es nach zwei Siegen bereits die dritte Niederlage - ohne einen Punkt - in Folge. (sda)

Hier gibts den Ticker zum Nachlesen:

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 13. Januar 2023 19:37
aktualisiert: 13. Januar 2023 22:40