Sport
Tennis

Verletzter Rafael Nadal kündigt Karriereende an

Rekordsieger fehlt in Paris

Verletzter Rafael Nadal kündigt Karriereende an

18.05.2023, 17:13 Uhr
· Online seit 18.05.2023, 16:18 Uhr
Das French Open wird in diesem Jahr erstmals seit 2004 ohne Rafael Nadal stattfinden. Der Titelverteidiger und mit 14 Titeln Rekordsieger in Paris muss wegen seiner hartnäckigen Verletzung absagen. 2024 will er seine vermutlich letzte Saison bestreiten
Anzeige

Paukenschlag in der Tenniswelt: Tennis-Ass Rafael Nadal kündigt sein Karriereende an. Er wolle seine Karriere am Ende des kommenden Jahres zu beenden. «Ich glaube, nächstes Jahr wird mein letztes Jahr», so Nadal am Donnerstag anlässlich einer Medienkonferenz zu seiner Nicht-Teilnahme an den French Open.

Der Spanier legt zunächst eine monatelange Pause ein. Wann Nadal auf die Tour zurückkehren wird, liess er offen. Er möchte sich genügend Zeit lassen, «will wettbewerbsfähig sein und Spass haben».

«Meine Motivation ist es, zu versuchen, mich von allen Turnieren zu verabschieden, die mir in meiner Karriere wichtig waren», sagte Nadal. Zudem wird im kommenden Jahr auf der Anlage der French Open um Olympia-Gold gekämpft, ein weiterer Anreiz für den Spanier, nochmals alles für ein Comeback zu geben. Nadal ist sich aber sehr wohl bewusst, dass sein Plan Wunschdenken sein könnte.

Nadal hat in diesem Jahr erst vier Partien bestritten – seit dem Aus in der 2. Runde des Australian Open keine mehr. In Melbourne erlitt der bald 37-jährige Spanier einen Riss im Hüftbeuger, von dem er sich bis heute nicht erholt hat.

Deshalb musste er nach und nach seinen Verzicht auf die grossen Sandplatz-Turnieren bekannt geben, am Auffahrtstag bei einer Medienkonferenz zu Hause auf Mallorca nun auch für den Höhepunkt der Sandsaison.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die Absage der French Open ist für Nadal ein harter Schlag. In Paris schuf er die Basis seiner grossartigen Karriere in der er mit aktuell 22 Titeln bei Grand-Slam-Turnieren zusammen mit Novak Djokovic der erfolgreichste Spieler der Geschichte ist. Trotz seiner häufigen Verletzungssorgen wurde Nadal auf das French Open hin stets rechtzeitig fit, seit 2005 triumphierte er bei 18 Teilnahmen 14 Mal.

Nur 2004, als er erstmals hätte antreten können, verhinderte eine Knöchelverletzung das Debüt des damals noch keine 18 Jahre alten Jahrhundert-Talents. Seither hat er im Westen von Paris 112 Partien gewonnen und nur drei verloren - einmal musste er vor der 3. Runde kampflos das Handtuch werfen. Alleine gegen Roger Federer gewann Nadal vier Finals (und zwei Halbfinals).

(sda/ris)

veröffentlicht: 18. Mai 2023 16:18
aktualisiert: 18. Mai 2023 17:13
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch