Aus im Halbfinal

Stan Wawrinka muss in Metz aufgeben

24. September 2022, 16:53 Uhr
Stan Wawrinka kann seine Erfolgssträhne nicht fortsetzen. Der Schweizer Tennisspieler muss sich am Samstag geschlagen geben.
Stan Wawrinka musste den Anstrengungen der letzten Tagen Tribut zollen.
© KEYSTONE/AP/KIRSTY WIGGLESWORTH
Anzeige

Stan Wawrinka musste den Halbfinal beim ATP-Turnier von Metz in Frankreich aufgeben. Der 37-jährige Waadtländer konnte gegen den Kasachen Alexander Bublik nur etwas mehr als drei Games spielen. Beim Stand von 1:2, 30:40 gab er angeschlagen auf.

Wawrinka bestritt in den vorangegangenen sechs Tagen in Metz fünf Partien. Dank Dreisatz-Erfolgen gegen den ehemaligen Weltranglistenersten Daniil Medwedew (am Donnerstag) und den Schweden Mikael Ymer (am Freitag) war er in seinen ersten ATP-Halbfinal seit über zweieinhalb Jahren eingezogen.

(sda)

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 24. September 2022 16:43
aktualisiert: 24. September 2022 16:53