Tennis

Djokovic gibt Forfait für Indian Wells

· Online seit 06.03.2023, 07:30 Uhr
Novak Djokovic verzichtet auf eine Teilnahme am Masters-1000-Turnier in Indian Wells von dieser und nächster Woche.
Anzeige

Laut den Veranstaltern hat sich der Weltranglistenerste vom Turnier in der kalifornischen Wüste zurückgezogen. Ein Grund wurde nicht genannt. Djokovic dürfte aber keine Sondergenehmigung für eine Einreise in die USA aufgrund seiner fehlenden Corona-Impfung bekommen haben.

Der 35-Jährige Serbe spielte schon im vergangenen Jahr nicht in Indian Wells. Djokovic ist nicht gegen das Coronavirus geimpft ist. Der Impfschutz ist aber eine Voraussetzung für die Einreise in die USA. Deshalb hatte Djokovic bei den zuständigen Behörden zuletzt eine Ausnahmegenehmigung beantragt, um an den Turnieren in Indian Wells und Miami (22. März bis 2. April) teilnehmen zu können. Die Corona-Beschränkungen dürften jedoch erst im Mai aufgehoben werden.

Mit fünf Siegen ist Djokovic zusammen mit Roger Federer der Rekordgewinner des Turniers in Indian Wells.

veröffentlicht: 6. März 2023 07:30
aktualisiert: 6. März 2023 07:30
Quelle: sda

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch