Ende

Erster Sieg für Kanadierin Valerie Grenier – Gut-Behrami wird Fünfte

7. Januar 2023, 13:40 Uhr
Lara Gut-Behrami kann ihre gute Ausgangslage aus dem ersten Lauf nicht ganz nutzen und fällt vom Podest. Sie wird beim Premierensieg von Valerie Grenier Fünfte. Damit ist auch die Siegesserie von Mikaela Shiffrin gerissen, die als Sechste ebenfalls neben dem Podest landet.
Lara Gut-Behrami verpasste als Fünfte das Podium knapp
© KEYSTONE/EPA/ALEN MILAVEC
Anzeige

Gut-Behrami fehlten in dem völlig überraschend von Valérie Grenier gewonnenen Riesenslalom 16 Hundertstel zu Rang 3. Grenier, die für den ersten Sieg einer Kanadierin seit 49 Jahren sorgte, gewann vor der Italienerin Marta Bassino und der Slowakin Petra Vlhova.

Grenier stand im Weltcup bisher noch nie auf dem Podest. Als letzte Fahrerin ihres Landes gewann Kathy Kreiner in einem Riesenslalom im Januar 1974 in Pfronten im Allgäu.

Mikaela Shiffrin belegte Platz 6 und verpasste damit eine erste Gelegenheit, um mit dem 82. Weltcup-Sieg den Rekord der Frauen ihrer Landsmännin Lindsey Vonn zu egalisieren.

Zweitbeste Schweizerin war Wendy Holdener auf Platz 15. Weltcup-Punkte gab es auch für Camille Rast und Andrea Ellenberger für die Ränge 24 und 25. Michelle Gisin schied im zweiten Lauf aus.

Liveticker zum Nachlesen

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. Januar 2023 09:16
aktualisiert: 7. Januar 2023 13:40