Sport
Ski

Deshalb wurde die Piste mit Laubbläsern gesalzen

Crans-Montana

Deshalb wurde die Piste mit Laubbläsern gesalzen

25.02.2023, 14:23 Uhr
· Online seit 25.02.2023, 14:04 Uhr
Kuriose Szene kurz vor dem abgesagten Abfahrts-Weltcup der Frauen in Crans-Montana: Skifahrer mit Laubbläsern behandeln die Piste mit Streusalz. Wir erklären dir, wieso die Piste so schneller wird.

Quelle: SRF

Anzeige

Kurz vor dem geplanten Start des Weltcup-Rennens in Crans-Montana sind Skifahrer mit Laubbläsern die Piste runtergefahren. Dabei haben sie Salz gestreut.

Der Grund: Sind Pisten durch Wärme aufgeweicht, mischt man nun Schneehärter – so wird das Material richtig genannt – auf das Wasser auf der Pistenoberfläche. So wird das Wasser stark abgekühlt, da ihm Energie entzogen wird. Die Piste wird wieder hart und optimal für die Skifahrerinnen und Skifahrer.

Für ein Rennen in Crans-Montana hat es dann am Samstag aber doch nicht gereicht, nach mehrmaligem Verschieben musste die geplante Abfahrt abgesagt werden. Sie findet nun am Sonntag statt.

(red.)

veröffentlicht: 25. Februar 2023 14:04
aktualisiert: 25. Februar 2023 14:23
Quelle: CH Media Video Unit

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch