Karriereende

Schock in der Formel 1: Sebastian Vettel hört auf

28. Juli 2022, 15:25 Uhr
Für die Formel 1 ist das ein herber Schlag. Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel beendet nach der laufenden Saison seine Karriere und fährt 2023 nicht mehr für Aston Martin in der Königsklasse. Das gab der Deutsche auf Social Media am Donnerstag bekannt.
Rücktritt! Sebastian Vettel beendet seine Karriere nach der aktuellen Saison.
© KEYSTONE/EPA/STEPHANIE LECOCQ

Sebastian Vettel beendet nach der laufenden Saison seine Karriere als Formel-1-Fahrer. Der Deutsche hat seinen Entscheid im Vorfeld des Grand Prix von Ungarn publik gemacht.

In einem schwarz-weiss gefilmten Video spricht Vettel über die Gründe seines Abschieds. Er liebe den Sport, aber es gebe eben auch ein Leben abseits der Strecke. Das Motorsport-Leben sei nicht die einzige Identität des dreifachen Familienvaters.

Es sei allerdings noch nicht an der Zeit, «auf Wiedersehen zu sagen, sondern danke», betonte Vettel und versprach: «Ich werde in den verbleibenden Rennen alles geben, wie ich es immer getan habe.»

Vettel, derzeit in seinem zweiten Jahr im Team Aston Martin tätig, wurde als Fahrer von Red Bull zwischen 2010 und 2013 viermal in Folge Formel-1-Weltmeister. In seiner vor 15 Jahren gestarteten Karriere in der wichtigsten Motorsport-Serie gewann der im Kanton Thurgau wohnende Hesse 53 Grands Prix.

(sda/sib)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 28. Juli 2022 12:35
aktualisiert: 28. Juli 2022 15:25
Anzeige