Trainerkarrussell

Ist Andre Breitenreiter schon auf dem Sprung nach Deutschland?

22. Mai 2022, 17:10 Uhr
Am Sonntag bestreitet André Breitenreiter mit dem FCZ das letzte Saisonspiel. Danach geht es zur offiziellen Pokalübergabe und Meisterfeier. Ob die Tage für Breitenreiter in Zürich damit gezählt sind, ist noch unklar. Scheinbar soll die Bundesliga rufen.
Aus beim FCZ? Meisertrainer Breitenreiter soll es wohl nach Deutschland ziehen.
© Keystone/Gaetan Bally
Anzeige

Nach einer grandiosen Saison, wäre es den Verantwortlichen des FCZ wohl mehr als nur lieb, dass Meistertrainer André Breitenreiter weiterhin in Zürich bleiben würde. Doch wie der "Blick" nun vermeldet, soll das Interesse anderer Clubs so gross sein, dass Breitenreiter den FCZ per Ende Saison definitiv verlassen wird.

Nach gleich mehreren Trainerentlassungen in den letzten Tagen in der deutschen Bundesliga, scheint nun vor allem ein Verein ein Auge auf Breitenreiter und seine Arbeit in Zürich geworfen zu haben: Die TSG Hoffenheim, die erst vor kurzem die Zusammenarbeit mit Sebastian Hoeness beendet hat.

Damit wäre Hoffenheim der vierte Bundesligist, den Breitenreiter nach Schalke, Hannover und Paderborn trainieren würde. Noch fehlt diesbezüglich eine Stellungnahme des FCZ, der am Sonntag zur offiziellen Meisterfeier lädt. Ob es tatsächlich dazu kommt und ob Breitenreiter in seiner Heimat Deutschland ähnliche Erfolge einheimsen kann, wie in Zürich, wird sich weisen.

Update folgt.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 22. Mai 2022 16:45
aktualisiert: 22. Mai 2022 17:10