Sport
Fussball

Yann Sommer kommt mit Verstauchung davon

Diagnose bekannt

Yann Sommer kommt mit Verstauchung davon

· Online seit 25.03.2024, 13:16 Uhr
Der Schweizer Nationaltorhüter Yann Sommer erleidet am Samstag im Testspiel gegen Dänemark eine Verstauchung des rechten Knöchels, wie sein Club Inter Mailand bekannt gibt. Die Diagnose wurde bei Untersuchungen in Mailand erstellt.
Anzeige

Yann Sommer bleibt somit von einer gravierenden Verletzung verschont, sein Gesundheitszustand wird nun von Tag zu Tag neu beurteilt.

Beim 0:0 in Kopenhagen knickte Sommer unglücklich um und musste sich in der 37. Minute auswechseln lassen. Der 35-Jährige hatte erst noch weitergespielt, ehe er anzeigte, dass es nicht mehr gehe. Er wurde durch Yvon Mvogo ersetzt.

Für das Spiel gegen Irland vom Dienstag bot Nationaltrainer Murat Yakin den 30-jährigen Jonas Omlin als dritten Torhüter auf. Vor Sommer war bereits Gregor Kobel frühzeitig aus dem Camp des Nationalteams abgereist, weil er angeschlagen war und keine Risiken eingehen wollte. Für ihn wurde YB-Goalie David von Ballmoos nachnominiert.

(sda/raw)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 25. März 2024 13:16
aktualisiert: 25. März 2024 13:16
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch