Sport
Eishockey

Stephan Mair wird Trainer beim EHC Kloten – Mitchell bleibt Sportchef

Eishockey

Stephan Mair wird Trainer beim EHC Kloten – Mitchell bleibt Sportchef

25.01.2024, 12:19 Uhr
· Online seit 25.01.2024, 12:17 Uhr
Der EHC Kloten verpflichtet Stephan Mair als neuen Head Coach. Der 56-jährige Italiener hat einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben. Er wird am Dienstag beim Spiel gegen Servette erstmals an der Bande stehen.
Anzeige

Interimscoach Larry Mitchell wird für die beiden Spiele am Freitag gegen den EV Zug und am Samstag gegen den HC Ajoie nochmals an der Bande stehen, wie der Club mitteilt. Danach wird er in sein Amt als Sportchef zurückkehren.

«Wir haben immer betont, dass wir aktiv einen Head Coach suchen, um die Belastung des Doppelmandats zu beenden», lässt sich Anjo Urner, CEO der EHC Kloten Sport AG, zur Personalrochade zitieren. «Wir freuen uns, Stephan Mair in Kloten begrüssen zu dürfen und dass sich Larry Mitchell wieder vollkommen seiner Tätigkeit als Sportchef widmen kann».

Die sportliche Führung der EHC Kloten Sport AG ist überzeugt, mit Stephan Mair die optimale Lösung für den Saisonendspurt gefunden zu haben, so die Mitteilung weiter. Mair gelte als akribischer Arbeiter, der von seiner Mannschaft viel fordert. «Ausserdem konnten die Teams, bei denen der Italiener an der Bande stand, immer durch eine hervorragend organisierte Defensive überzeugen.»

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Stephan Mair war während sechs Saisons Head Coach des HC Thurgau. Nach einem Abstecher zurück nach Italien, wo er seine Trainerkarriere 2007 lancierte, wechselte er auf diese Saison hin in den Nachwuchs des HC Ambri-Piotta. Mair war ausserdem zwei Saisons lang Head Coach der Schwenninger Wild Wings.

(osc)

veröffentlicht: 25. Januar 2024 12:17
aktualisiert: 25. Januar 2024 12:19
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch