ZSC - Rapperswil 2:3

Die Lions kassieren in letzter Minute entscheidendes Gegentor

8. Dezember 2022, 06:16 Uhr
Die Magie des neuen Stadions scheint bei den ZSC Lions langsam ein wenig zu schwinden. Das 2:3 gegen die Rapperswil-Jona Lakers ist die zweite Heimniederlage in Folge.

Quelle: ZSC - Rappi 2:3, 07.12.2022 / MySports

Anzeige

In einer hektischen Schlussphase gaben die St.Galler die bereits griffbereiten drei Punkte erst aus der Hand und holten sie sich gleich wieder zurück. 35 Sekunden vor Schluss profitierte Nico Dünner von einer Unachtsamkeit in der Zürcher Hintermannschaft, die sich wohl schon in der Verlängerung wähnte.

Gestohlen ist der Sieg der Lakers keineswegs. Sie hatten bis zur 45. Minute dank Toren des PostFinance-Topskorers Tyler Moy und des ehemaligen ZSC-Legionärs Maxim Noreau 2:0. Der Franzose Alexandre Texier glich mit seinen Saisontoren drei und vier innert zehn Minuten aus.

Am Ende gingen die Löwen in der neuen Heimstätte aber erstmals in der National League gänzlich ohne Beute nach Hause, nachdem sie am Samstag gegen den SC Bern in der Verlängerung unterlegen waren.

zum gesamten Ticker

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 7. Dezember 2022 19:33
aktualisiert: 8. Dezember 2022 06:16