Sport

EHC Kloten trennt sich von Sportchef Patrik Bärtschi

Kündigung

EHC Kloten trennt sich von Sportchef Patrik Bärtschi

· Online seit 17.10.2022, 13:44 Uhr
Die Unterländer holen sich einen neuen Sportchef. Patrik Bärtschi verlässt vor Saisonende den Eishockeyclub.
Anzeige

Der EHC Kloten und Sportchef Patrik Bärtschi gehen ab sofort getrennte Wege. Die beiden Parteien sollen den noch bis Ende Saison laufende Vertrag aufgelöst haben, wie «blick.ch» schreibt.

Bereits vor dem Saisonstart habe Bärtschi entsprechend kommuniziert, dass er den Verein zum Saisonende verlassen werde – auf eigenen Wunsch. Kurz darauf kündigte er in einem Pauseninterview der Partie Kloten gegen SCRJ Lakers (1:4) gegenüber MySports an: «Ich habe keine andere Möglichkeit gesehen, als auf den nächstmöglichen Termin zu kündigen.»

Zunächst redete die Vereinsleitung des EHC Kloten davon, dass Bärtschi bis Ende der Saison im Amt bleibe, wie «Blick» weiter berichtet. Jedoch zeichnete sich bald ab, dass es eine rasche Trennung werden dürfte. Ein Nachfolger soll in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

(joe)

veröffentlicht: 17. Oktober 2022 13:44
aktualisiert: 17. Oktober 2022 13:44
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch