EHC Biel - ZSC 5:4

Die Lions kassieren gegen Biel eine knappe Niederlage

2. November 2022, 00:58 Uhr
Die ZSC Lions müssen sich im Spitzenkampf auswärts gegen Biel mit 4:5 geschlagen geben. Nach drei Siegen in Folge kassieren die Zürcher damit wieder eine Niederlage.
Anzeige

Zunächst waren die Lions nach 70 Sekunden durch Denis Hollenstein in Führung gegangen. Und Sven Andrighetto realisierte im Mitteldrittel den 2:2-Ausgleich der Gäste. Damit war der frühere NHL-Stürmer im vierten aufeinanderfolgenden Spiel erfolgreich. Biel nutzte dann im Mitteldrittel aber zwei Strafen der ZSC Lions zu einem Doppelschlag aus (Schläpfer, Rajala).

Die Seeländer, die davor in drei Spielen ohne Powerplay-Tor geblieben waren, erzielten innerhalb von 34 Sekunden durch nochmals Rajala und Gaëtan Haas die Treffer zum 4:2. Lions-Captain Patrick Geering brachte die Gäste mit seinem ersten Tor in der laufenden Meisterschaft auf 3:4 heran. Dann machte Luca Hischier für den Tabellenzweiten Biel alles klar, auch wenn ZSC-Verteidiger Dean Kukan im Finish nochmals verkürzte. Die Lions liegen aktuell auf dem vierten Tabellenplatz.

Hier gibts den Liveticker zum Nachlesen:

zum gesamten Ticker

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 1. November 2022 19:34
aktualisiert: 2. November 2022 00:58