Spiez - Visp

Weichenstörung im Lötschberg-Basistunnel behoben

29.07.2023, 21:37 Uhr
· Online seit 29.07.2023, 19:40 Uhr
Wegen einer technischen Störung an der Bahnanlage ist am Samstagabend der Bahnverkehr auf der Strecke Spiez - Visp vorübergehend während rund zwei Stunden unterbrochen gewesen. Es kam zu Umleitungen, Verspätungen und Zugsausfällen.
Anzeige

Es handelte sich um eine Weichenstörung im Lötschberg-Basistunnel wie es bei der BLS-Medienstelle auf Anfrage von Keystone-SDA hiess. Reisende müssten nach dem Ende der Störung noch mit Verspätungen rechnen, hiess es beim Bahnverkehrsinformationsdienst Railinfo.

Es kam wegen der Störung zu Umleitungen, Verspätungen und Zugsausfällen. Betroffen waren die Linien IC6 Basel SBB - Bern - Brig, der IC8 Brig - Zürich HB - Romanshorn sowie EC-Züge.

Reisende in Personenzügen sowie Güterzüge wurden mittels eines Shuttlebetriebes über die alte Zugstrecke, den Lötschberg Scheiteltunnel, umgeleitet, hiess es bei der Medienstelle weiter. Reisenden werde empfohlen, mehr Zeit einzuberechnen.

(sda)

veröffentlicht: 29. Juli 2023 19:40
aktualisiert: 29. Juli 2023 21:37
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch