Sonderflug

Swiss fliegt am Donnerstag das dritte Mal nach Tel Aviv und zurück

· Online seit 11.10.2023, 14:43 Uhr
Die Swiss führt am Donnerstag den dritten Sonderflug von Zürich nach Tel Aviv und zurück durch. Dies teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch mit. Die Evakuierungsflüge werden im Auftrag des EDA durchgeführt.
Anzeige

Der Flieger soll um 11 Uhr in Zürich starten und um 16 Uhr in Tel Aviv landen. Der Rückflug ist am Donnerstagabend um 17 Uhr geplant, mit Landung um 20.20 Uhr in Zürich. Im Flugzeug haben 215 Passagierinnen und Passagiere Platz.

Auch dieser Flug sei ausschliesslich über eine spezielle Hotline buchbar, die vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) an die Auslandschweizerinnen und -schweizer sowie Schweizer Reisende in Israel kommuniziert worden sei, heisst es in der Mitteilung der Swiss.

Am Mittwochmorgen hatte es vom EDA noch geheissen, dass keine weitere organisierte Ausreise von Schweizer Staatsangehörigen aus Israel durch das EDA vorgesehen sei. Betroffenen wurde empfohlen, auch andere kommerzielle Flugmöglichkeiten zu prüfen und zu buchen. Sobald weitere Ausreisemöglichkeiten bestünden, werde das EDA dies kommunizieren.

Im ersten Sonderflug am Dienstagabend waren 214 Erwachsene und Kinder an Bord sowie zehn Babys. Die Maschine war ausgebucht. Schon am Mittwoch fliegt die Swiss für das EDA ein zweites Mal nach Israel und wieder zurück in die Schweiz.

(gin/sda)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 11. Oktober 2023 14:43
aktualisiert: 11. Oktober 2023 14:43
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch