Daneben oder lustig?

Swiss-Crew tanzt auf Flugzeugflügel – oberster Kabinenchef ist wütend

25.08.2023, 10:36 Uhr
· Online seit 25.08.2023, 09:19 Uhr
Ein mittlerweile gelöschtes Handyvideo zeigt, wie drei Flugbegleiter der Swiss am Flughafen von Buenos Aires auf der Tragfläche einer Boeing 777 herumtanzen und für Fotos posieren. Die Swiss verurteilt das Verhalten der Besatzungsmitglieder scharf.

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli

Anzeige

In einem Video eines brasilianischen Planespotters ist zu sehen, wie die Crew einer Swiss-Maschine auf der Tragfläche eines Fliegers der Flotte tanzt. Das Reel wurde mittlerweile gelöscht. Zuvor hatte sich Martin Knuchel, Head of Cabin Crew bei Swiss, in einer internen Videobotschaft über den Instragram-Post beschwert.

Im Video sagt der oberste Kabinenchef, er sei «wütend und enttäuscht». Dies berichtet «20 Minuten», der die ganze Botschaft vorliegt. Laut Knuchel hätte die Crew ihr Leben und ihre Gesundheit aufs Spiel gesetzt. Solche Handlungen seien verboten. Er fragt sich zudem: «Was ist, wenn die Passagiere uns nicht mehr trauen, wenn sie so etwas sehen?»

Das Verhalten werde bei der Airline nicht geduldet, da ein Sturz von der Tragfläche verheerend sein kann, sagt Swiss-Sprecher Michael Pelzer gegenüber «20 Minuten». Auf X fragt sich ein User, wie gefährlich die Aktion wirklich war. An der Stelle, wo die Crew steht, seien die Tragflächen dieses Flugzeugtyps Boeing 777 12 bis 15 Meter breit. Wie es zur Aktion kam, werde intern untersucht.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(log)

veröffentlicht: 25. August 2023 09:19
aktualisiert: 25. August 2023 10:36
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch