Wildes Tier

Stier verletzt zwei Männer in Unteriberg SZ

· Online seit 21.12.2023, 12:05 Uhr
Am Mittwoch hat ein Stier in Unteriberg im Kanton Schwyz zwei Männer verletzt. Ein 50-Jähriger erlitt erhebliche Verletzungen.
Anzeige

Ein 19-jähriger Landwirt führte am Mittwochabend einen Stier aus seinem Stall in Unteriberg. Vermutlich war Hundegebell der Auslöser, dass das Tier wild wurde und den Landwirt verletzte.

Zusammen mit einem 50-jährigen Helfer, ebenfalls ein Landwirt, konnte er das Tier festbinden. Der jüngere Mann wurde dabei leicht verletzt und wurde ins Spital gebracht.

Der 50-jährige Helfer erlitt erhebliche Verletzungen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Er wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

(log)

veröffentlicht: 21. Dezember 2023 12:05
aktualisiert: 21. Dezember 2023 12:05
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch