Göschenen

Mann stirbt nach Selbstunfall – Strasse wegen Bergungsarbeiten 3 Stunden gesperrt

16.10.2023, 09:44 Uhr
· Online seit 16.10.2023, 09:35 Uhr
Ein Autofahrer mit Zürcher Kontrollschild ist nach der Tanzbeingalerie in die Verkehrseinrichtung geprallt. Der Mann starb an seinen Verletzungen.
Anzeige

Der Unfall hat sich am Montag in den frühen Morgenstunden ereignet. Wie die Urner Polizei mitteilt, war der Autofahrer mit Zürcher Kontrollschild auf der Gotthardstrasse von Andermatt in Richtung Göschenen unterwegs. Nach der Tanzbeingalerie verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. Weshalb, ist noch unklar. In der Folge prallte er in die dortige Leitplanke und kam auf der Fahrbahn zu stehen.

Der Personenwagenlenker zog sich beim Unfall tödliche Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 60'000 Franken. Für die Bergungs- und Räumungsarbeiten musste die Gotthardstrasse zwischen Andermatt und Göschenen rund drei Stunden gesperrt werden.

Im Einsatz standen unter anderem die Feuerwehren Göschenen und Andermatt, ein Firstresponder der Schadenwehr Gotthard, der Rettungsdienst Uri und die Rega.

(red.)

veröffentlicht: 16. Oktober 2023 09:35
aktualisiert: 16. Oktober 2023 09:44
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch