Schaffhausen

Lastwagen will Spur wechseln und kracht in Auto

2. November 2022, 18:45 Uhr
Am Mittwochmorgen kam es in der Stadt Schaffhausen zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Auto. Personen sind bei diesem Verkehrsunfall keine verletzt worden. Es entstand jedoch Sachschaden.
Das Auto wurde beim Zusammenstoss mit dem Lastwagen um 90 Grad gedreht.
© Schaffhauser Polizei
Anzeige

Wie einer Mitteilung der Schaffhauser Polizei zu entnehmen ist, fuhr ein 53-jähriger Chauffeur am Mittwochmorgen mit seinem Sattelmotorfahrzeug von Neuhausen am Rheinfall herkommend auf der linken Fahrspur der Mühlenstrasse in Richtung Stadtzentrum Schaffhausen.

In gleicher Fahrtrichtung –auf der rechten Fahrspur – fuhr ein 39-jähriger Mann mit seinem Auto. Auf Höhe der Bushaltestelle «Kreuz» wollte der Chauffeur des Sattelmotorfahrzeugs auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er das korrekt fahrenden Auto neben sich und touchierte dieses mit der rechten Front seines Sattelmotorfahrzeuges, worauf sich der Personenwagen um 90 Grad vor sein Fahrzeug drehte.

Personen wurden bei dieser Kollision keine verletzt. Am Unfallauto entstand jedoch Sachschaden.

(oeb)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 2. November 2022 18:45
aktualisiert: 2. November 2022 18:45