Serienmörder an Halloween

Kostümverleiher kicken Jeffrey Dahmer & Co. aus dem Sortiment

31. Oktober 2022, 11:22 Uhr
Am Montag ist Halloween. Besonders gefragt scheint dieses Jahr in den USA die Verkleidung als Serienmörder Jeffrey Dahmer zu sein. Doch wie sieht es in der Schweiz aus? Wir haben bei den Kostümverleiher nachgefragt.
Anzeige

Am 31. Oktober ist es wieder so weit: Gruselige Gestalten schleichen nachts durch die Strassen. Vom Vampir über den Zombie bis hin zum Sensenmann kann einem dann alles begegnen. Dieses Jahr scheint jedoch eine gewisse Nachfrage nach dem Halloween-Kostüm von Serienmörder Jeffrey Dahmer zu sein. Zumindest in den USA ist die Nachfrage, jetzt nach der Verfilmung der wahren Geschichte durch Netflix, der absolute Renner. Aus verschiedensten Kreisen gibt es Kritik, da es sich um einen Serienkiller handelt, der 16 Menschenleben auf dem Gewissen hat.

Bist du an Halloween unterwegs? Schick uns deine Fotos!

Wer im Netz auf die Suche geht, findet tatsächlich auch in der Schweiz die fragwürdige Halloween-Verkleidung für wenige Franken zu kaufen. Ein oranger Gefangenen-Overall und eine Maske mit dem Gesicht von Jeffrey Dahmer aufgedruckt. Momentan erscheint der Artikel jedoch überall als ausverkauft. Ist die Nachfrage tatsächlich so gross in der Schweiz, oder krebsen die Anbieter nun zurück?

«Eine Frage der Moral»

Bei einem Kostümverleih in Erlinsbach (AG) nachgefragt, bestätigt uns die Chefin Beatrice Wittwer: «Wir haben schon die Killer-Clown-Kostüme aus dem Sortiment verbannt und den Squid-Game-Hype von Netflix nicht aufgegriffen, weil wir nicht dahinter stehen konnten. Da werden wir das Serienmörderkostüm von Jeffrey Dahmer sicher auch nicht anbieten.» Ähnlich tönt es auch bei Fasnachtsartikel.ch in Triengen (LU): «Es ist eine wahre Begebenheit mit schaurigen Hintergründen. Für uns ist es eine moralische Frage, ob man das anbieten will oder nicht», erklärt Inhaberin Alexandra Gut. Andere Netflix-Hypes seien jedoch durchaus im Angebot: Die «Squid-Game-Kostüme» beispielsweise oder auch die roten Overall-Verkleidungen für «Haus des Geldes» sind in Triengen zu haben.

Oranger Overall zu kaufen

Auch beim Kostümverleih in Wohlen kommt man zum selben Schluss: «Ein Serienmörder, Sexualstraftäter und Kannibale ist etwas sehr Schlimmes. Die Serie auf Netflix ist gestützt auf eine wahre Geschichte. Da machen wir nicht mit», distanziert sich auch Chefin Aranka Huber. Aber: In Wohlen gibt es die orange Häftlings-Verkleidung zu kaufen. «Das haben wir aber schon länger im Sortiment», erklärt Huber.

Amazon und Co. verkaufen weiter Dahmer-Merchandise

Während Ebay scheinbar in der Zwischenzeit das Dahmer-Kostüm aus dem Sortiment gekippt und verboten hat, bieten andere gängige Online-Handelsplattformen zumindest das Merchandise dazu immer noch an. Brillen, Shirts oder auch Socken von Jeffrey Dahmer seien gemäss Nau.ch zu kaufen. Zusammen mit dem orangen Overall aus Wohlen ist das gefragte Halloween-Kostüm also theoretisch immer noch auffindbar. Ob man damit am 31.10. aber tatsächlich in den Strassen auftreten will, ist «eine Frage der Moral».

Als Serienmörder Halloween feiern? Geht das zu weit? Schreib uns deine Meinung in die Kommentarspalte!

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 28. Oktober 2022 15:50
aktualisiert: 31. Oktober 2022 11:22