Schweiz

Knastpärchen Hassan und Angela K. wohnt in Freiheit zusammen

Aus Haft entlassen

Knastpärchen Hassan und Angela K. wohnt in Freiheit zusammen

25.07.2023, 21:38 Uhr
· Online seit 25.07.2023, 17:06 Uhr
Die Liebesgeschichte des Häftlings Hassan K. und der Gefängniswärterin Angela K. sorgte 2016 international für Aufsehen. Mittlerweile sind beide aus der Haft entlassen, das Paar wohnt in einem Häuschen im Aargau.

Quelle: Archivbeitrag Tele M1 / 10. Juli 2017

Anzeige

«Blick» traf den 34-jährigen Hassan K. in seinem nicht genauer benannten Wohnort im Aargau. Der Syrer bestätigt seine Entlassung, wollte aber nicht mehr dazu sagen. Laut «Blick» wohnt er zusammen mit seiner Frau Angela.

Hassan K. sass wegen Sexualdelikten in einem Zürcher Gefängnis. Hier lernte er die Gefängniswärterin Angela K. kennen. Diese schloss ihn aber nicht nur in seine Zelle, sondern auch in ihr Herz: Die beiden verliebten sich und flüchteten im Februar 2016 aus dem Gefängnis in Richtung Italien.

Videobotschaft wird zum Verhängnis

Das ungewöhnliche Paar mietete eine Wohnung in Romano di Lombardia. Die Polizei kam ihnen erst durch eine Videobotschaft, in der sich die beiden verteidigten, auf die Spur. Fahnder konnten ihren Aufenthaltsort durch Anhaltspunkte in den Aufnahmen ausfindig machen. Schliesslich wurde das Paar von einer italienischen Sondereinheit in der Wohnung festgenommen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Für beide ging es nach der Flucht zurück hinter Gitter. Angela K. wurde Anfang 2017 zu 15 Monaten bedingt verurteilt. Die Strafe von Hassan K. wuchs von 7,5 Jahren um weitere sechs Monate an. Ebenfalls 2017 heirateten die beiden hinter den Gefängnismauern.

Die Abteilung Justizvollzug und Wiedereingliederung des Kantons Zürich kommentiert die Freilassung von Hassan K. auf Anfrage von «Blick» nicht. Allerdings haben Inhaftierte das Recht darauf, ihre vorzeitige Entlassung prüfen zu lassen, wenn zwei Drittel ihrer Strafe verstrichen sind.

(lba)

veröffentlicht: 25. Juli 2023 17:06
aktualisiert: 25. Juli 2023 21:38
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch