Verkehrschaos

Grosskreisel vom Tisch: Rapperswil-Jona weibelt für Stadttunnel

18.06.2023, 13:08 Uhr
· Online seit 17.06.2023, 08:16 Uhr
Die St.Galler Stadt am Zürichsee ist bekannt dafür, dass sie verkehrstechnisch chronisch verstopft ist. Rapperswil-Jona hat in ihrer Alternativplanung die Idee eines Grosskreisels überprüft und ist zum Schluss gekommen, dass die beste Lösung für den Verkehr in der Rosenstadt weiterhin ein Tunnel wäre.

Quelle: TVO

Anzeige

Rapperswil-Jona sucht nach Massnahmen, um den dichten Durchgangsverkehr in ihrer Stadt besser koordinieren zu können. Genau dafür möchte der Stadtrat jetzt einen Tunnel bauen. Doch das Stimmvolk hat dabei ein Wörtchen mitzureden: Der Tunnel kann nur mit einem «Ja» im September von der Bevölkerung umgesetzt werden.

Bereits im Jahr 2011 hatte das Stimmvolk den Stadttunnel schon einmal abgeschmettert. Mehr als zehn Jahre später sollen die Bürger von diesem Plan erneut überzeugt werden. Sehr schwierig bis politisch unmöglich werde es gemäss dem Rapperswiler Stadtrat Christian Leutenegger, wenn der Tunnel von der Bevölkerung am 10. September nicht angenommen werden würde. Dann würde es noch länger dauern, bis der Verkehr flüssig durch Rapperswil-Jona rollen könnte.

Mehr dazu erfährst du im Video oben.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(red.)

veröffentlicht: 17. Juni 2023 08:16
aktualisiert: 18. Juni 2023 13:08
Quelle: TVO

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch