Nach Absturz

Gleitschirmpilot (52) verunglückt auf Tandemflug im Unterwallis tödlich

21.08.2023, 10:49 Uhr
· Online seit 21.08.2023, 10:36 Uhr
Beim Absturz eines Tandem-Gleitschirms im Unterwallis ist am Sonntag der Pilot ums Leben gekommen. Sein Passagier wurde nur leicht verletzt.
Anzeige

Der Tandem-Gleitschirm stürzte am Sonntagnachmittag aus noch ungeklärten Gründen in der Nähe von La Fouly im Val Ferret ab, wie die Kantonspolizei Wallis am Montag mitteilte. Die beiden Männer fielen aus rund fünfzig Meter auf eine Wiese.

Der 52-jährige Pilot starb nach einer erfolglosen Herzdruckmassage noch auf der Unfallstelle. Der 49-jährige Passagier wurde leicht verletzt und mit einem Helikopter ins Spital von Sitten geflogen.

Die beiden Männer, beide französische Staatsangehörige, waren in Chamonix gestartet. Die Bundesanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Wallis eine Untersuchung eingeleitet.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(sda)

veröffentlicht: 21. August 2023 10:36
aktualisiert: 21. August 2023 10:49
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch