Schweiz

Flughafen Euroairport ist nach Bombendrohung wieder geöffnet

Flugverkehr bei Basel

Flughafen Euroairport ist nach Bombendrohung wieder geöffnet

21.01.2024, 11:37 Uhr
· Online seit 21.01.2024, 07:32 Uhr
Nach einer Bombendrohung am Euroairport Basel-Mühlhausen (EAP) am frühen Sonntagmorgen ist der Flughafen am Mittag wieder geöffnet worden. Zwischenzeitlich war das Terminal evakuiert worden, wie der Euroairport auf seiner Website mitteilte.
Anzeige

Die Präfektur des Départements Haut-Rhin im Oberelsass teilte im Kurznachrichtendienst X mit, dass für das Personal und die Passagiere keine Gefahr mehr bestehe. Die Sicherheitsdienste hätten Entwarnung gegeben.

Der Flugbetrieb werde nach und nach wieder hochgefahren, teilte der Flughafen mit. Passagiere wurden gebeten, sich für Informationen zu ihrem Flug an ihre Fluggesellschaft zu wenden.

Der Flugbetrieb war vorübergehend ganz eingestellt worden. Auch eine Zufahrt zum Flughafen war ab kurz vor 06.00 Uhr nicht mehr möglich.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Im vergangenen Oktober hatte es eine ganze Reihe von falschen Bombendrohungen am Flughafen Euroairport gegeben. In der Folge musste der Flughafen jeweils zeitweise geräumt werden.

(sda)

veröffentlicht: 21. Januar 2024 07:32
aktualisiert: 21. Januar 2024 11:37
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch