Stundenlange Sperrung

Drei Verletzte bei schwerem Unfall im Gotthard

· Online seit 01.09.2023, 15:35 Uhr
Der Gotthard-Strassentunnel ist am Freitag für über drei Stunden gesperrt worden. Grund dafür war ein schwerer Unfall. Ein Töfffahrer ist mit einem anderen Töff und danach mit einem Auto kollidiert. Beim Unfall haben sich drei Personen teilweise schwer verletzt.
Anzeige

Am Freitag ereignete sich im Gotthard-Strassentunnel ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer mit französischem Kennzeichen kollidierte aus bisher unbekannten Gründen mit einem vorausfahrenden Motorrad, ebenfalls mit französischem Kennzeichen, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt. Anschliessend geriet er auf die Gegenfahrbahn und stiess dort mit einem entgegenkommenden Auto mit deutschen Kennzeichen zusammen.

Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde per Rega in ein ausserkantonales Krankenhaus geflogen. Die beiden Personen im Auto erlitten leichte bis schwere Verletzungen und wurden ebenfalls hospitalisiert. Der Sachschaden beträgt etwa 25'000 Franken.

Der Gotthard-Strassentunnel musste aufgrund der Rettungs- und Aufräumarbeiten in beiden Fahrtrichtungen für etwa drei Stunden und 15 Minuten gesperrt werden. Die genaue Ursache des Unfalls wird derzeit untersucht.

(red.)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 1. September 2023 15:35
aktualisiert: 1. September 2023 15:35
Quelle: PilatusToday

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch