Rangliste 2023

Zürich hat den besten Bahnhof Europas

06.12.2023, 10:49 Uhr
· Online seit 06.12.2023, 09:46 Uhr
Der Hauptbahnhof in Zürich ist erneut zum besten Bahnhof Europas gekürt worden. Bern belegt den dritten Platz, während die fünf Passagier-unfreundlichsten Bahnhöfe laut dem European Railway Station Index allesamt in Deutschland liegen.

Quelle: Der Südtrakt des Hauptbahnhofs Zürich erstrahlt in neuem Glanz / Beitrag vom 30.10.2023 / TeleZüri / Benno Kälin / ZüriToday / Olivia Eberhardt

Anzeige

Der Zürcher Hauptbahnhof liegt mit 102 Punkten komfortabel an erster Stelle vor dem Hauptbahnhof Wien mit 94 Punkten. Laut der Studie belegt Bern zusammen mit dem Hauptbahnhof Berlin den dritten Platz. Damit ist die Schweiz gleich doppelt auf dem Podest vertreten.

Pünktliche Züge am HB Zürich

Die volle Punktzahl erreicht der HB bei den Wartezeiten. Diese liegen im Schnitt unter fünf Minuten. Auch verspätete Verbindungen sind in Zürich kein Problem – weniger als zehn Prozent der Züge verspäten sich dem Ranking zufolge um mehr als fünf Minuten.

Top sind weiter das Shop- und Gastronomie-Angebot sowie die Barrierefreiheit. Null Punkte gibts für den Zürcher Hauptbahnhof hingegen beim Lounge-Angebot – in Zürich gibts keine einzige Business Lounge, was im Ranking abgestraft wird.

Deutsche Bahnhöfe am schlechtesten

Den geringsten Passagier-Komfort gibt es gemäss der Studie an den deutschen Bahnhöfen Essen, Berlin Ostkreuz, Berlin Zoologischer Garten, München-Pasing und Bremen. Grund dafür seien die massiven Verspätungen und Wartezeiten. Zwei Fünftel aller Züge in Bremen hätten mehr als fünf Minuten Verspätung gehabt.

Untersucht wurden die 50 passagierreichsten Bahnhöfe Europas. Faktoren wie Tickets, Einkaufsmöglichkeiten, Behindertenzugang, Anschlussverbindungen oder auch kostenloses WLAN waren für das Ranking entscheidend.

Was findest du besonders toll am HB Zürich und was nicht? Schreibs in die Kommentare!

(sda/gin)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 6. Dezember 2023 09:46
aktualisiert: 6. Dezember 2023 10:49
Quelle: ZüriToday

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch