Vandalismus

Gesperrtes WC verärgert Kunden im Coop-Restaurant Letzipark

· Online seit 04.11.2023, 07:22 Uhr
Seit Monaten ist die Toiletten-Anlage im Coop-Restaurant im Einkaufszentrum Letzipark in Zürich Altstetten gesperrt. Dass trotz mehrfacher Kontaktaufnahme anscheinend nichts passiert, ärgert die Kunden. Das Problem zu lösen, ist aber gar nicht so einfach, meint Coop.
Anzeige

Wenn man muss, dann muss man – und zwar aufs Klo. In Restaurants ist es Vorschrift, dem Gast eine Möglichkeit zur Versäuberung zur Verfügung zu stellen. Bei einem Besuch im Coop-Restaurant im Letzipark in Zürich Altstetten, ist Herrn Müller aufgefallen, dass die dortige Anlage ausser Betrieb ist.

Code fürs grosse und kleine Geschäft

Gegenüber ZüriToday erzählt er, dass sie den Zugang zur Toilette vor einiger Zeit mit einem Tastaturfeld zur Codeeingabe gesichert haben. Den Code gab es an der Kasse. Nun sei aber dieses Eingabefeld wohl kaputt und die Anlage aus diesem Grund geschlossen, wie er erzählt.

«Das ist aber jetzt schon seit Monaten kaputt», echauffiert sich der Gast. Er selber habe mit dem Kassenpersonal im Restaurant Kontakt aufgenommen. «Die haben mir gesagt, dass das Sache der Hauswartung sei», erzählt er. Aber das seien «faule Sieche», habe man ihm mitgeteilt.

Von der Verwaltung bis zur Polizei

Darauf wandte sich Müller an die Restaurantleitung. Antwort habe er dort nicht bekommen. Erst als er sich bei der Verwaltung meldete, bekam er ein Antwortschreiben, erzählt er.

Mittlerweile hatte der verärgerte Kunde sich auch an die zuständige Abteilung der Polizei gewandt, bei der Wirtschaftspolizei. «Das kann doch nicht sein. Jedes Restaurant muss gesetzlich eine Toilette anbieten», schimpft er.

Insbesondere für ältere Menschen oder Personen, die auf Hilfsmittel wie Rollatoren oder ähnliches angewiesen seien, seien die anderen WCs im Gebäude zu weit weg oder nur schlecht zu erreichen. «Ein Mann, mit Rollator zum Beispiel, hat es nicht mehr rechtzeitig geschafft».

Mehrere WC-Alternativen vorhanden

Dass die WCs schlecht zu erreichen seien, dementiert Stefania Telesca, Mediensprecherin der Coop-Genossenschaft. «Wir weisen freundlich darauf hin, dass sich auf der gleichen Etage wie das Coop-Restaurant öffentliche Toiletten befinden», so Telesca. Ausserdem seien die Anlagen auf der untersten, sowie die auf der obersten Etage mit dem Lift erreichbar, ergänzt die Mediensprecherin.

Der Grund, warum die WC-Anlage beim Restaurant geschlossen werden musste, war ein Vandalenakt. Dass es jetzt so lange dauert, hat mit der Reparatur zu tun: «Aktuell warten wir auf die nötigen Ersatzteile und sind bestrebt, die WC-Anlage schnellstmöglich zu öffnen», erklärt Telesca.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 4. November 2023 07:22
aktualisiert: 4. November 2023 07:22
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch