Brand

Pneuhaus in Dietikon geht in Flammen auf – hoher Sachschaden

31.10.2023, 08:34 Uhr
· Online seit 31.10.2023, 06:03 Uhr
Ein Brand hat in einem Wohn- und Geschäftshaus in Dietikon in der Nacht auf Dienstag einen Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken angerichtet. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Quelle: BRK News / ZüriToday / Olivia Eberhardt

Anzeige

Die Brandmeldung ging gegen Mitternacht ein, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Pneuhaus mit angebautem Wohnteil in Vollbrand.

Obwohl die Einsatzkräfte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen konnte, gestalteten sich die Löscharbeiten aufwändig und zogen sich über mehrere Stunden hin. Die Brandursache war noch unklar.

An diversen Fahrzeugen und am Gebäude entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren hunderttausend Franken.

Die Bewohnerschaft konnte das Gebäude laut Mitteilung rechtzeitig verlassen, Verletzte gab es demnach keine. Die vier Wohnungen des Gebäudes waren nicht mehr bewohnbar. Die Stadt Dietikon organisierte für die betroffenen sechs Personen eine Übergangslösung.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(sda/oeb)

veröffentlicht: 31. Oktober 2023 06:03
aktualisiert: 31. Oktober 2023 08:34
Quelle: ZüriToday

Anzeige
zueritoday@chmedia.ch