Polizei sucht Zeugen

E-Bikerin in Mettmenstetten nach Sturz schwer verletzt

· Online seit 11.02.2022, 22:22 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Mettmenstetten ist eine E-Bike-Fahrerin schwer verletzt worden. Die Frau wurde von einem Autofahrer entdeckt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht.
Anzeige

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die Zweiradlenkerin kurz vor 19 Uhr auf der Dachlisserstrasse von Mettmenstetten her Richtung Obfelden. Die 51-jährige Frau stürzte und blieb schwer verletzt auf der Strasse liegen. Kurze Zeit später entdeckte ein Autofahrer, der in die gleiche Richtung fuhr, die Verletzte und benachrichtigte sofort die Kantonspolizei Zürich. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde die Frau in ein Spital gefahren.

Die Unfallursache ist derzeit nicht bekannt und wird durch die Kantonspolizei Zürich untersucht. Die betroffene Strecke der Dachlisserstrasse musste wegen des Unfalls beidseitig gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Zürich sucht nach Zeugen. Personen, welche zum Hergang dieses Verkehrsunfalles sachdienliche Mitteilungen machen können, sollen sich mit der Kantonspolizei Zürich (Verkehrszug Urdorf, 044 247 64 64) in Verbindung setzen.

(hap)

veröffentlicht: 11. Februar 2022 22:22
aktualisiert: 11. Februar 2022 22:22
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
zueritoday@chmedia.ch